- Welche Pflanze ist das? -

Solltest Du mit dem KRAUTFINDER eine Pflanze nicht bestimmen können, kannst Du hier nachfragen.



1224 Fragen und 2860 Antworten seit Mai 2020


Frage
    Jonas   01.06.2020

Hallo,
wissen sie, welche Name diese Pflanze hat?
Wenn sie sagen, kann ich mich darauf sehr freuen.
Ich mache eine Liste, worauf alle Namen der Pflanzen je ich gesehen habe steht.
LG

Antwort
    Arnulf   01.06.2020

Hallo Jonas
Es ist das Große Schöllkraut - Chelidonium majus
Mit dem Krautfinder wäre das sehr einfach gewesen. s. link

https://www.pflanzen-deutschland.de/Chelidonium_majus.htm

    Jonas   01.06.2020

Sehr geehrter Arnulf,
ich danke ihnen. Ich freue mich sehr. Vielen Dank nochmal!
LG
Jonas

Diese Frage wurde als beantwortet markiert.
Frage
    Alina   01.06.2020

Welche Blume ist das?

Antwort
    Arnulf   01.06.2020

Eßkastanie - Castanea sativa

Edelkastanien werden häufig 500 bis 600 Jahre alt. In Mitteleuropa werden sie kaum über 200 Jahre alt, in Westeuropa können sie bis 1.000 Jahre alt werden.... mehr

    Arnulf   01.06.2020

Ist natürlich ein Baum. Das ist natürlich nicht einfach, wenn man das nicht weiss was man sonst gleich sieht.

Diese Frage wurde als beantwortet markiert.
Frage
    krautigerPflanze mit blauen Blüten   01.06.2020

Hallo, diese Pflanze wächst seit diesem Jahr in unserem Staudengarten. Sie blüht jetzt Ende März und seit z.Zt. ca. 60 cm hoch. Was ist das?

Antwort
    Arnulf   01.06.2020

Es ist der Garten-Rittersporn - Consolida ajacis

Er wurde auch schon in der Volksmedizin verwendet, etwa von den nordamerikanischen Cherokee als Aufguss zur Behandlung von Herzbeschwerden .... mehr

giftig
    Ursula Müller   01.06.2020

und wenn Sie den Samenstand ein wenig ausschütteln, werden Sie sich nächstes Jahr wieder daran erfreuen können. Eine anspruchslose, herzerfreuende Blume mit ihrem speziellen Blau. Fröhlichen Sommer

Diese Frage wurde als beantwortet markiert.
Frage
    Schwerich   31.05.2020

Ja, was ist das bloss ? Steht als etwa 5m hohes Gehölz in einem Park am Ufer eines Sees in der Zentralschweiz

Antwort
    FlanzeohneP   01.06.2020

Sehr warscheinlich die Knospe einer Strauch-Rosskastanie-Aesculus parviflora.

https://de.wikipedia.org/wiki/Strauch-Rosskastanie

Diese Frage wurde als beantwortet markiert.
Frage
    Die Claudia    31.05.2020

Leider finde ich nach stundenlanger Recherche nicht was das für eine Pflanze ist 😳

Antwort
    Arnulf   31.05.2020

Das sieht sehr nach dem Acker-Schachtelhalm - Equisetum arvense aus. Sehr ähnlich kann der Sumpf-Schachtelhalm ausfallen, der neben Nasswiesen und Sümpfen auch an Stellen auftreten kann, wo es regelmäßg mal nass wird (wechselnass).
Aber eher Acker-Schachtelhalm, so wie es aussieht.
Es ist eine Sporenpflanze.

Als Heilpflanze einige Zeit fast vergessen, wurde er vor allem als Reinigungsmittel für Gegenstände aus Zinn verwendet, woraus sich auch einige seiner volkstümlichen Namen ableiten. Dabei wirken die enthaltenen Kieselsäurekristalle... mehr

Diese Frage wurde als beantwortet markiert.
Frage
    Sunflower   31.05.2020

Welche Pflanze ist das? hab sie schon zwei mal als Zimmerpflanze gesehen, aber die Besitzer wußten beide nicht was das ist.

Antwort
    FlanzeohneP   31.05.2020

Kapokbaum-Ceiba pentandra.

https://www.google.com/search?q=kapok+pflanze&source=lnms&tbm=isch&sa=

Diese Frage wurde als beantwortet markiert.
Frage
    Jana   31.05.2020

Was ist das für eine Pflanze? Wächst mit in Beeten/viel Licht, Waldrandnähe, eher kalkiger Untergrund (Teutoburger Wald)

Antwort
    FlanzeohneP   31.05.2020

Ziemlich sicher die Gewöhnliche Esche - Fraxinus excelsior oder

Im Jahr 2001 war die Esche Baum des Jahres.

Aufgrund der Zähigkeit und Elastizität des Eschenholzes wurden Wagenräder früher aus Esche gebaut.

Leider herrscht derzeit in vielen Gegenden Deutschlands, Österreichs und der... mehr

    Arnulf   31.05.2020

Hallo Jana,
ich denke es handelt sich um eine Esche. Sie hat momentan Blattschäden und erscheint etwas untypisch (ohne Spitze). Die unteren Blätter scheinen normal zu sein, wenn man genau hinsieht. Die Blätter sind grob gesägt, deshalb am ehesten Gewöhnliche Esche - Fraxinus excelsior

Im Jahr 2001 war die Esche Baum des Jahres.

Aufgrund der Zähigkeit und Elastizität des Eschenholzes wurden Wagenräder früher aus Esche gebaut.

Leider herrscht derzeit in vielen Gegenden Deutschlands, Österreichs und der... mehr

    Jana   31.05.2020

Besten Dank!

Diese Frage wurde als beantwortet markiert.
Frage
    Isa   31.05.2020

Was ist das?

Antwort
    Arnulf   31.05.2020

riecht sie nach Zerreiben zwischen den Fingern nach Oregano?
Oregano - Origanum vulgare

Oreganoöl zählt aufgrund seines sehr hohen Gehalts an Phenolen in der Aromatherapie zum „schweren Geschütz“ gegen Bakterien und ist eines der stärksten natürlichen Antibiotika überhaupt.... mehr

    FlanzeohneP   31.05.2020

Sieht sehr nach Oregano (oder Dost) aus. Duften die Blätter beim Zerreiben nach Tee oder so?

Oreganoöl zählt aufgrund seines sehr hohen Gehalts an Phenolen in der Aromatherapie zum „schweren Geschütz“ gegen Bakterien und ist eines der stärksten natürlichen Antibiotika überhaupt.... mehr

    FlanzeohneP   31.05.2020

Wieder mal gleichzeitig😄

    Arnulf   31.05.2020

ich zuerst ! Ätsch

    FlanzeohneP   31.05.2020

😤

Diese Frage wurde als beantwortet markiert.
Frage
    Kolonius   31.05.2020

Wie heißt diese Blume? Heute gesehen, sie wächst auf Kalkmagerrasen in den ersten Hügeln der Eifel.
Vielen Dank für eure Hilfe.
Gruß Kolonius

Antwort
    Arnulf   31.05.2020

Rotfrüchtige Zaunrübe - Bryonia dioica
Was mich etwas wundert ist der Standort. Eher nährstoffreich.

Die Rotfrüchtige Zaunrübe und die Schwarzfrüchtige Zaunrübe sind die alleinigen Nahrungspflanzen für die Zaunrüben-Sandbiene (Wildbiene des Jahres 2015). Sie ernährt sich vom Nektar der Zaunrüben-Blüten und sammelt den Pollen... mehr

sehr giftig bis tötlich giftig
    Kolonius   31.05.2020

auf einer wilden Wiese, ungefähr 100m entfernt von einem typischen Kalkmagerrasen mit Orchideen: Händelwurz, Ohnsporn und Fliegen-Ragwurz
Drumherum wächst Hundszunge, Labkraut.

    Arnulf   31.05.2020

Hallo Kolonius,
drumherum ist es dann auch nährstoffreicher, wie es auch die Hundszunge mag. Direkt auf dem Magerrasen mit den genannten Arten wäre überraschend gewesen.
Beste Grüße

Diese Frage wurde als beantwortet markiert.
Frage
    Christiane   31.05.2020

Welche Wildblume ist das ?
Standort Halbschatten, Kieshang neben einem naturbelassenen Weiher. Ca 750 mÜM, Blüte Ende Mai/ Anf. Juni, Höhe ca 20cm

Antwort
    FlanzeohneP   31.05.2020

Warscheinlich ein Wachtelweizen:
Acker Wachtelweizen - Melampyrum arvense oder ehr
Kamm Wachtelweizen - Melampyrum cristatum

Der Acker-Wachtelweizen (Melampyrum arvense) ist eine formenreiche Pflanzenart aus der Gattung Wachtelweizen (Melampyrum) in der Familie der Sommerwurzgewächse (Orobanchaceae). Diese Art ist schwach giftig.

Der Acker-Wachtelweizen ist... mehr

gering giftig
    Arnulf   31.05.2020

Hallo Christiane,
schönes Bild!
Habe das Bild für die Webseite übernommen!
All rights for YOU reserved
Vielen Dank
Grüße!

Der Kamm-Wachtelweizen ähnelt auf den ersten Blick dem Wiesen-Wachtelweizen. Seine gelblich weißen Blüten sind jedoch purpurn überlaufen und stehen in allseitswendigen Ähren. Er wird 10 cm bis 50 cm groß. Die Laubblätter sind 5-10... mehr

Diese Frage wurde als beantwortet markiert.
Frage
    Arno   31.05.2020

Wächst im Wald auf einer kleinen Lichtung in der Nähe von Nürnberg - und nur an dieser Stelle (sonst nie gesehen). Mehrere Bestimmungsbücher vergeblich konsultiert. Blätter wie Brennnessel. Kleine blauviolette Lippenblüten in langer Linie über die Blätter aufragend. Welche Pflanze ist das?

Antwort
    FlanzeohneP   31.05.2020

Vermutlich das Hohes Helmkraut - Scutellaria altissima.

Das Hohe Helmkraut ist eine ausdauernde Pflanze, die ein Rhizom als Überdauerungsorgan bildet. Die Sprossachse erreicht Wuchshöhen von bis zu 100 mm sein, sie kann unverzweigt oder verzweigt sein. Die Laubblätter sind 5 bis 15 cm lang... mehr

    FlanzeohneP   31.05.2020

das Hohe...

    Arnulf   31.05.2020

Hohes Helmkraut - Scutellaria altissima
In Deutschland eher selten.

Das Hohe Helmkraut ist eine ausdauernde Pflanze, die ein Rhizom als Überdauerungsorgan bildet. Die Sprossachse erreicht Wuchshöhen von bis zu 100 mm sein, sie kann unverzweigt oder verzweigt sein. Die Laubblätter sind 5 bis 15 cm lang... mehr

    Arnulf   31.05.2020

Oh, war ich wieder zu langsam ;-)

Diese Frage wurde als beantwortet markiert.
Frage
    Keine Ahnung   31.05.2020

HILFE!!!
Könnt ihr mir helfen?
Ich brauche deren Name!
Wächst in der Wiese.
Helf mir, bitte
Lieber Grüße

Antwort
    Arnulf   31.05.2020

Gundermann - Glechoma hederacea

Im Mittelalter war der Gundermann eine gute Pflanze gegen Hexerei.... mehr

    Arnulf   31.05.2020

Bild von Pixolio? Vorsicht Urheberrecht! ?

    Ilyas   31.05.2020

Immer noch keine Antworten ich brauche die, bitte schnell. Wgen der Schule

    Keine Ahnung   31.05.2020

Oh danke, Vielen dank!
Ich habe ds Foto von Internet runtergeladen weil ich kein Foto machen könnte.

    Arnulf   31.05.2020

Alles klar, dann löschen wir das Bild wieder wegen Urheberrecht, nix für Ungut
Grüße

Diese Frage wurde als beantwortet markiert.
Frage
    Ingrid   31.05.2020

Wächst viel Kraut einer Art auf der neu eingesäten Wiese, möchte gerne wissen was es ist, damit ich gegen an gehen kann. Das Gras hat so keine Chance 😢

Antwort
    FlanzeohneP   31.05.2020

Schwer zu erkennen. Vermutlich Weißer Gänsefuß - Chenopodium album. Häufiges "Unkraut" in Gärten.

Der Weiße Gänsefuß (Chenopodium album) ist eine Art aus der Gattung Gänsefuß (Chenopodium) in der Familie der Fuchsschwanzgewächse (Amaranthaceae).

Vegetative Merkmale

Der Weiße Gänsefuß ist eine einjährige krautige Pflanze,... mehr

Diese Frage wurde als beantwortet markiert.
Frage
    Hütte    31.05.2020

Hier noch das Bild der gelben Blume

Antwort
    FlanzeohneP   31.05.2020

Ringelblume - Calendula officinalis

Sehr beliebt in der Volksmedizin war die so genannte Ringelblumenbutter, eine Mischung aus gleichen Teilen zerquetschter Blüten der Ringelblume und Butter oder Ziegenbutter. Diese Mischung soll bei Wundheilungsstörungen, Entzündungen... mehr

Diese Frage wurde als beantwortet markiert.
Frage
    HÜTTE    31.05.2020

Hallo, habe gestern auf dem grünen Markt einen wunderschönen kleinen Blumenstrauß gekauft. Darin war eine Blume, welche wundervoll nach Honig riecht. Da ich diese gerne in meinem Garten hätte, würde ich gern wissen, um welche Blume es sich handelt. Als Kontrast war eine blaue Blume mit Strauß, diesen Blumennamen bräuchte ich auch. Vielen Dank.

Antwort
    FlanzeohneP   31.05.2020

Rainfarnblättriges Büschelschön - Phacelia tanacetifolia

Die Rainfarn-Phazelie ist eine einjährige Pflanze, die Wuchshöhen von 20 bis 120 Zentimeter erreicht. Der Stängel ist mit langen abstehenden und kurzen flaumigen Haaren bedeckt. Die Blätter sind nicht weißhaarig. Der Blütenstand... mehr

gering giftig
    FlanzeohneP   31.05.2020

Oft in Bienenwiesenmischungen vorhanden.

Diese Frage wurde als beantwortet markiert.
Frage
    Elisha   30.05.2020

Hallo, liebe Pflanzenkenner, ich habe hier in meinem Garten im Saarland eine Pflanze gefunden, die zwischen meinen Salat wächst. Ich habe mal ein Stück probiert, sie schmeckt ganz gut und ich wüsste gerne, wie sie heißt und ob ich sie als Wildkraut essen kann. Würde mich sehr über eine Antwort freuen. Herzliche Grüße, Elisha

Antwort
    Arnulf   30.05.2020

Ich tippe sehr auf Klatsch-Mohn - Papaver rhoeas. Der wäre auf keinen Fall essbar.

Der Klatschmohn galt früher als bedeutsame Heilpflanze. Heute findet er in der wissenschaftlichen Medizin keine Anwendung mehr, allerdings sehr wohl noch als Hausmittel in der Volksmedizin. Eingesetzt wird er bei Husten und Reizhusten,... mehr

gering giftig bis giftig
    Arnulf   30.05.2020

Schmeckt die Pflanze kresseartig, rucolaartig ?
eine Option wäre auch Senfrauke

https://de.wikipedia.org/wiki/Senfrauke

    Arnulf   30.05.2020

Hier käme aber auch Sisymbrium officinale und auch andere ins Spiel, schwierig. Gerne mit Blüte nochmal

    Elisha   01.06.2020

Hallo Arnulf,

Wow, super, Dein Engagement!

Ich habe gerade noch ein anderes Exemplar im Garten gefunden , und da ist schon eine kleine Knospe dran und... du hast Recht, es ist ein Klatschmohn .

Nochmals herzlichen Dank

Viele liebe Grüße, Elisha

    Arnulf   01.06.2020

:-) Grüße

Diese Frage wurde als beantwortet markiert.
Frage
    Suse   30.05.2020

Im Randbeet halbschattig Westausrichtung, hinter einem Ziergras

Antwort
    Arnulf   30.05.2020

Flanzeohne P !!!! Hilfe!!!

    Suse   30.05.2020

???!!

    FlanzeohneP   31.05.2020

Vielleicht eine Malve (oder Stockrose). Aber keine Ahnung, was für eine.

    FlanzeohneP   31.05.2020

Vielleicht Gemüse- oder Kleinblütige - Malva pusilla Malve.
Jungpflanzen besitzen oft rundere Blätter als alte Pflanzen(daher könnte es auch noch eine andere Malve sein).

https://www.google.com/search?q=Gemüsemalve&source=lnms&tbm=isch&sa=X

Diese Frage wurde als beantwortet markiert.
Frage
    Monika   30.05.2020

Bei uns im Balkonkasten von selber aufgetaucht, war letztes Jahr aber nicht darin. Die neuen Blätter kommen längs aufgerollt aus den älteren Blättern. Bisher kein Anzeichen von Blüten.

Antwort
    Arnulf   30.05.2020

FlanzeohneP!!! Hilfäää!!

    FlanzeohneP   31.05.2020

Vielleicht eine Lanzettblättrige Aster - Aster lanceolatus.
Breitet sich sehr stark und schnell aus, dass es manchmal ein Unkraut ist.

Die Lanzettblättrige Aster ist der Neubelgischen Aster sehr ähnlich. Sie lässt sich von dieser allerdings gut durch die Hüllblätter unterscheiden. Sie sind 4–6 mm lang und die äußeren Hüllblätter sind höchstens halb so lang... mehr

Diese Frage wurde als beantwortet markiert.
Frage
    Großblättrige Gartenpflanze   30.05.2020

Kennt jemand diese Pflanze? Sie bildet unentwegt aus der Mitte heraus neue große Blätter - eine Blüte ist (noch?) nicht in Sicht - und sie braucht unglaublich viel Wasser.

Antwort
    Arnulf   30.05.2020

Wahrer Bärenklau - Acanthus mollis oder
Acanthus spinosus mit Stacheln. Eher ersteres

Die Früchte mit dem stacheligen Tragblatt schleudern die großen Samen mit einem deutlichen Knall aus dem Fruchtstand.... mehr

    FlanzeohneP   30.05.2020

In der Mitte ist schon ein Blütenstand zu sehen.

Diese Frage wurde als beantwortet markiert.
Frage
    Chris    30.05.2020

Nach dem Brand meiner Gartenlaube war diese Pflanze das erste Grün, das neu Austrieb. Vor dem Brand wuchs diese Pflanze nicht im Garten. Die Blätter sind graugrün mit einem gelbgrünen Strich. Die Blüten haben 2 gelbgrüne Blätter, die 3 winzig kleine Staubgefäße umgeben. Die Blütenstengel sind blasslila (so ähnlich wie das Papier der Milkaschokolade). Die frischen Blätter wachsen waagerecht, die Blätter des letzten Jahres hängen senkrecht und sind nicht abgefallen. Zur Zeit sind die Pflanzen ca. 50cm hoch.

Antwort
    Arnulf   30.05.2020

Kreuzbblättrige Wolfsmilch - Euphorbia lathyris

Mit dem Entzündungen hervorrufenden Milchsaft wurden früher auch Warzen und Hühneraugen behandelt.... mehr

giftig
Diese Frage wurde als beantwortet markiert.
Frage
    Alexl   30.05.2020

Ende Mai auf einer Wiese zwischen anderen Wiesenblumen gefunden. Blüten weiß glockenförmig, ca.20cm hoch, Blätter herzförmig, Österreich Kärnten

Antwort
    FlanzeohneP   30.05.2020

Vermutlich Schwalbenwurz - Vincetoxicum hirundinaria, nur die Blütenform stimmt nicht ganz.

Die Schwalbenwurz (Vincetoxicum hirundinaria) ist eine Pflanzenart der Gattung Schwalbenwurzen (Vincetoxicum) und gehört zur Familie der Hundsgiftgewächse (Apocynaceae). Sie ist der einzige heimische Vertreter der Seidenpflanzengewächse... mehr

    Arnulf   30.05.2020

Das hat mich auch ne Weile beschäftigt. Aber vielleicht täuscht der Eindruck auf dem Bild

    FlanzeohneP   31.05.2020

Genau, alles passt, Blätter, Blütenstand... nur die Blüten nicht so richtig.

    Arnulf   31.05.2020

Die geöffnete Blüte sieht aus, wie die von einem Rachenblütler oder so. Ich denke das täuscht. Das sind die Blütenblätter irgendwie so verbogen, dass es auf dem Bild fälschlicherweise so aussieht. Ich würde auch sagen Schwalbenwurz.

    Alexl   31.05.2020

Herzlichen Dank für die Pflanzenbestimmungen, ich glaube auch, daß das Photo nicht so ideal war, betreffend Blüten, doch ich bin jetzt überzeugt, daß es die Schwalbenwurz ist. Hab nachgelesen, als wär es ein Wink betreffend Corona, daß diese Pflanze in der Homöopathie als Medizin für Virusinfektionen verwendet wird. Ich freu mich über den Fund und den Fachmännern, die mir weitergeholfen haben. Liebe Pfingstsonntagsgrüße aus Kärnten.

    FlanzeohneP   31.05.2020

Danke, ebenso.

    Arnulf   31.05.2020

Gerne, übrigens Vincetoxicum heißt wider das Gift

Diese Frage wurde als beantwortet markiert.
Frage
    Reto   29.05.2020

Diese Pflaze wächst aus einer Mauer an einer sonnigen Lage, in den südlichen Voralpen (am Lago Maggiore)

Antwort
    A   30.05.2020

Persicaria capitata (Köpfchen-Knöterich) !?

https://stauden-ratgeber.de/stauden/677-persicaria/8767-persicaria-cap

    Reto   30.05.2020

Herzlichen Dank!

Diese Frage wurde als beantwortet markiert.
Frage
    heikis_fotos   29.05.2020

Ist das auch ein rundblättriges Hasenohr?
Die Pflanze (Strauch) wächst an der Westseite unseres Hauses im Berchtesgadener Land.

Antwort
    Arnulf   30.05.2020

Lonicera Periclymenum - Wald-Heckenkirsche , oder
Lonicera xylosteum, Gewöhnliche Heckenkirsche
oder so ähnlich. Es gibt sehr viele Gartenformen. Auf jeden Fall: Geißblatt Lonicera

Lonicera periclymenum wächst als Liane bis zu 25 Meter lang empor.

Dabei teilt sich die Pflanze in mehrere Schlingen, die einen Baum regelrecht „einspinnen“ können und so viel Kraft haben, dass sie schraubige Vertiefungen rund... mehr

Grad der Giftigkeit unklar
Diese Frage wurde als beantwortet markiert.
Frage
    dq   29.05.2020

Welche Pflanze ist das? Steht im Vorgarten, in einer vor 2 Jahren ausgesäten Wildblumenecke, in diesem Jahr allerdings erstmalig. .

Antwort
    Arnulf   29.05.2020

Ein Lattich, Lactuca Wegen der gesägten Blätter würde ich auf Giift-Lattich Lactuca virosa tippen. Formenreiche Gruppe

Vom Gift-Lattich wurde bis ins 19. Jahrhundert der getrocknete Milchsaft, als Lactucarium bezeichnet, verwendet. Aus den Blättern wurde Tee zubereitet, das Lactucarium direkt eingenommen. In beiden Fällen wird von einer beruhigenden,... mehr

giftig bis sehr giftig
    Arnulf   29.05.2020

Auch der rote Stängel spricht dafür

    dq   29.05.2020

Zunächst einmal herzlichen Dank. Ist bei der vermuteten Pflanze der Stängel innen hohl, also röhrenförmigen? So ist nämlich der Stängel meines "Vorgartenriesen" , dazu etwa 1,5 cm dick. Und: Sollte man die Pflanze besser aus dem Vorgarten entfernen? (Kleinkinder in der Nachbarschaft).

    Arnulf   29.05.2020

Die Stängel der Pflanze sind hohl !
Nein, sie müssen die Pflanze nicht entsorgen. Außer Sie haben in Ihrer Nachbarschaft ein vornehmlich Wildkräuter in größerer Menge verspeisendes Kind ;-). Auch die Berührung ist harmlos. Wildkräuter sind wichtig für die Vielfalt unserer Insektenwelt.

    a   29.05.2020

Sie haben Sie schon entsorgt, stimmts?

Diese Frage wurde als beantwortet markiert.
Frage
    Barb/La   29.05.2020

Hallo ich denke ich hab die gleiche Pflanze wie Aster hier im Forum. Find sie leider auch nirgends... Wäre nett wenn jmd. helfen könnte. Pflanze war letztes Jahr anscheinend in einer Blühmischung hat jetzt schon gut 2 Meter blüht noch nicht. Danke

Antwort
    a   29.05.2020

Das sieht mir sehr nach einem ausgewachsenen Kopfsalat aus z. B. Kopfsalat - Lactuca sativa var. capitata. Die sind natürlich auch noch sehr formenreich.
In Saatmischungen sind solche großen Pflanzen im Allgemeinen nicht drin.

Körber-Grohne gibt für den Zeitraum von 1978 bis 1981 eine jährliche Produktion in der BRD von 70.000 bis 75.000 Tonnen Kopfsalat an.... mehr

    Arnulf   29.05.2020

Vielleicht nicht dringend "Kopf"salat. Besser ausgedrückt grüner Salat. Lactuca sativa. Formenreiche Gruppe

Es ist eine ein- bis zweijährige krautige Pflanze, die zunächst nur als Grundblatt-Rosette heranwächst; diese Rosette oder Teile von ihr sind es, die vom Menschen verzehrt werden. Die Grundblätter sind ungeteilt oder schrotsägeförmig,... mehr

Diese Frage wurde als beantwortet markiert.
Frage
    Orchidee Blume    28.05.2020

Was ist das für eine Pflanze ? Dicke grüne Stiehle, wächst bei uns wild zwischen Buchsbaum und Hortensie (schattig)

Antwort
    Arnulf   28.05.2020

Polsterphlox - Phlox subulata
Zierpflanze, wahrscheinlich verwildert.
Es gibt viele Züchtungen in anderen Farben als rosa.

    Orchidee Blume    29.05.2020

Danke für die schnelle Antwort 😊, leider hatte ich das falsche Bild zu dem Text erwischt. Versuche es noch mal. Sorry

Diese Frage wurde als beantwortet markiert.
Frage
    Josef   28.05.2020

auf meinem Balkon / Wien .... im Blumenkasten

Antwort
    Mel   28.05.2020

Bohnenkraut würde ich meinen!?

https://www.baumkunde.de/Satureja_montana

    Arnulf   28.05.2020

Hallo,
ich würde eher auf ein Weideröschen tippen z.B.
Drüsiges Weidenröschen - Epilobium ciliatum
(Blätter beim Bohnenkraut ganzrandig, nicht gesägt)

Das Drüsige Weidenröschen ist eine ausdauernde, krautige Pflanze. Sie erreicht Wuchshöhen von 30 bis 80 cm, selten von 20 bis 140 cm. Sie hat einen eher kantigen Stängel mit zwei bis vier erhabenen Längsleisten. Zumindest im oberen... mehr

    Paul   30.05.2020

Hallo Josef, ich sage auch es ist ein Weidenröschen.

Diese Frage wurde als beantwortet markiert.
Frage
    R03l   28.05.2020

Welche pflanze ist das brauche eine rasche antwort für Biologie Projekt

Antwort
    Arnulf   28.05.2020

Eine Blattunterseite ist ein bischen wenig,
Baum, Rosengewächs, eher eine Kirsche, Pflaume
Gattung Prunus wahrscheinlich.

Diese Frage wurde als beantwortet markiert.
Frage
    Wolfram Buchholz   28.05.2020

Garten, sehr sonnig, nicht gepflanzt oder gesät , also Wildling, jetzt im Ende Mai ca. 80 cm hoch , keine Blütenansätze, ähnlich einer Eselsdiestel

Antwort
    Arnulf   28.05.2020

Kompaß-Lattich - Lactuca serriola

Der Kompaß-Lattich verfügt über eine ausgeprägte Anpassung an Trockenheit und Sonneneinstrahlung: Blätter an sonnigen Stellen befinden sich in „Kompass-Stellung“: Die Spreite steht senkrecht, ihre Schmalseite ist in Nord-Süd-Richtung... mehr

    Arnulf   28.05.2020

Die Schmalseite der Blätter ist immer in Nord-Süd-Richtung ausgerichtet, parallel zur Sonneneinstrahlung.

Diese Frage wurde als beantwortet markiert.
Frage
    G.P.    28.05.2020

Im Wald, da wo auch Einbeeren wachsen. Ca 80 cm hoch. Büht noch nicht (Ende Mai), deshalb ist mir die Bestimmung über Blütenfarbe und -form nicht möglich.

Antwort
    FlanzeohneP   28.05.2020

Eine Türkenbund-Lilie-Lilium martagon

Die Alchimisten glaubten, mit Hilfe der Goldwurz unedles Metall in Gold umwandeln zu können. Auch glaubte man, dass die Zwiebeln als Futter für Kühe eine schöne gelbe Butter ergeben würden.... mehr

    FlanzeohneP   28.05.2020

Kommt relativ oft in Laubwäldern (vor allem Buchenwälder) vor. Es gibt auch viele Züchtungen in z.B. anderen Farben als rosa.

    Arnulf   28.05.2020

Türkenbund - Lilium martagon

Die Alchimisten glaubten, mit Hilfe der Goldwurz unedles Metall in Gold umwandeln zu können. Auch glaubte man, dass die Zwiebeln als Futter für Kühe eine schöne gelbe Butter ergeben würden.... mehr

    Arnulf   28.05.2020

Hat sich wieder mal überschnitten ;-)

Diese Frage wurde als beantwortet markiert.
Frage
    G. P.   28.05.2020

Standort: zwischen Waldrand und Getreideacker. Blüht im Mai.Ca 30 cm hoch, Blätter erinnern an Zitronenmelisse.
Vielen Dank!

Antwort
    Arnulf   28.05.2020

Immenblatt - Melittis melissophyllum

Das Immenblatt ist eine mehrjährige, krautige Pflanze mit einem kriechenden Rhizom (Hemikryptophyt). Die Pflanzen erreichen eine Wuchshöhe von 20 bis 50 Zentimetern. Die Stängel sind aufrecht und stumpf vierkantig. Die Stängel und... mehr

Diese Frage wurde als beantwortet markiert.
Frage
    Wolf-Matthias Gallien   28.05.2020

Wächst in kleinen Büscheln bis zu 20 cm hoch unter einer Konifere.
Die Blüten sitzen in einem Blatt-Trichter, sehen von oben aus wie ein grün eingewickelter Blumenstrauß. Danke für die Hilfe!

Antwort
    Arnulf   28.05.2020

Hallo,
Es ist das
Gewöhnliches Tellerkraut - Claytonia perfoliata
auch Kuba-Spinat, Winterportulak oder Postelein bzw. Winterpostelein. Wird sprachlich oft mit dem Portulak verwechselt.

Die Shoshonen sollen die Pflanze in Breiumschlägen gegen rheumatische Schmerzen verwendet haben. Die Thompson benutzten sie bei Augenschmerzen und die Mahuna tranken den Saft bei Appetitlosigkeit.... mehr

    Arnulf   28.05.2020

Portulak - Portulaca oleracea, Bezeichnung ebenfalls Gemüse-Portulak statt Winterportulak und auch Posteleinsalat.

Als Heilpflanze taucht der Portulak bereits in einer alten babylonischen Schrift aus dem achten vorchristlichen Jahrhundert auf, die die Pflanzen des Heilkräutergartens des Königs Marduk-Apla-Iddina II., (des biblischen Merodach-Baladan)... mehr

Diese Frage wurde als beantwortet markiert.
Frage
    B. Kaczmarek   27.05.2020

In den Weinbergssteillagen, felsiger Untergrund, verholzte Triebe vom Vorjahr, fühlt sich ganz weich an. Welche Pflanze ist das?

Antwort
    FlanzeohneP   27.05.2020

Vermutlich Feld-Beifuß - Artemisia campestris
oder Strand-Beifuß - Artemisia maritima

Der Feld-Beifuß ist eine ausdauernde Pflanze mit einem stark verholzten Wurzelstock, der viele sterile Blattrosetten sowie Blütenstängel bildet. Die Pflanzen erreichen Wuchshöhen von (10 bis) 20 bis 80 (bis 150) Zentimeter. Sie sind... mehr

    FlanzeohneP   27.05.2020

Bin mir aber nicht 100%-ig sicher

    Arnulf   01.06.2020

Das würde ich unterschreiben!

Diese Frage wurde als beantwortet markiert.
Frage
    B.Kaczmarek   27.05.2020

Hallo, in den Weinbergsteillagen habe ich diese Pflanze entdeckt. Ich hoffe, Sie können mir helfen

Antwort
    FlanzeohneP   27.05.2020

Vermutlich Salbei-Gamander - Teucrium scorodonia

In manchen Gegenden wird der Salbei-Gamander ähnlich wie die Salbei-Arten zum Beispiel als Wundmittel verwendet.
Als „Wirkstoff“ findet der Salbei-Gamander Verwendung in homöopathischen Arzneimitteln. Er soll besonders gegen... mehr

    FlanzeohneP   27.05.2020

Obwohl dieser eigentlich später blüht. Bin trotzdem dafür.

    B. Kaczmarek   27.05.2020

Vielen Dank, das war eine große Hilfe!

    Arnulf   27.05.2020

Das mit der Blütezeit hat sich bei vielen Pflanzen durch das milde Klima deutlich nach vorn verschoben.

    FlanzeohneP   27.05.2020

Stimmt

Diese Frage wurde als beantwortet markiert.
Frage
    Yasmin   27.05.2020

was ist das für eine Pflanze

Antwort
    FlanzeohneP   27.05.2020

Spitz-Ahorn-Acer platanoides

Der Spitzahorn gehört zu den häufigsten Bäumen in deutschen Städten und ist besonders zu Frühlingsbeginn auffällig, wenn eine Vielzahl gelbgrüner Blütendolden noch vor dem dunkleren Laubaustrieb Straßen, Alleen und Parks in ein... mehr

    Arnulf   27.05.2020

Das scheint ein sehr typisches Blatt vom
Spitz-Ahorn - Acer platanoides zu sein. Sehr ähnlich sind die Blätter der Ahornblättrigen Platane - Platanus hispanica aber nicht wirklich gleich. Die Bäume sind leicht aufgrund der auffälligen Rind der Platane zu unterscheiden.
Möglich wäre vielleicht auch eine gepflanzte nichtheimische Ahorn-Art. Davon würde ich jetzt nicht dringend ausgehen.

Der Spitzahorn gehört zu den häufigsten Bäumen in deutschen Städten und ist besonders zu Frühlingsbeginn auffällig, wenn eine Vielzahl gelbgrüner Blütendolden noch vor dem dunkleren Laubaustrieb Straßen, Alleen und Parks in ein... mehr

Diese Frage wurde als beantwortet markiert.
Frage
    Dephazz99   27.05.2020

Ich suche den Name dieses Strauchs mit gelven Blütten.

Antwort
    Asteroid   27.05.2020

Ich tippe auf Ranunkelstrauch!

https://www.mein-schoener-garten.de/pflanzen/kerrie-ranunkelstrauch/ra

Diese Frage wurde als beantwortet markiert.
Frage
    Sonnenblume   27.05.2020

Hallo, welche (Wild)pflanze ist das? Wuchs im Park und war ca 50 cm hoch. Erinnert mich an Ruccola aber sicher bin ich mir nicht. Vielen lieben Dank

Antwort
    Arnulf   27.05.2020

Weg-Rauke - Sisymbrium officinale

Die Weg-Rauke wurde auch als Sängerkraut bezeichnet, weil ein Tee davon gegen Stimmbandentzündungen eingesetzt werden kann.... mehr

    FlanzeohneP   27.05.2020

Ich hab zwei ähnliche Arten gefunden:
Loesels Rauke-Sisymbrium loeselii
manche Blätter sind ähnlich, manche nicht.
Echtes Zackenschötchen-Bunias erucago
auch manche Blätter passen, manche nicht.

https://de.wikipedia.org/wiki/Loesels_Rauke

    Arnulf   27.05.2020

Super

Diese Frage wurde als beantwortet markiert.
Frage
    Kaouti   27.05.2020

hallo,
welche Pflanze ist das?

Antwort
    Arnulf   27.05.2020

Das sieht sehr nach der Gewöhnliche Mahonie - Mahonia aquifolium aus

In der Literatur finden sich Hinweise auf die medizinische Verwendung von Pflanzenextrakten, insbesondere des darin enthaltenen Berberins zur Bekämpfung von Haarschuppen und Schuppenflechte, möglicherweise auch Akne. Der Extrakt aus... mehr

gering giftig bis giftig
Diese Frage wurde als beantwortet markiert.
Frage
    Georg   26.05.2020

Bitte um Spezifizierung

Antwort
    Arnulf   26.05.2020

Rotdorn (Crataegus laevigata ‚Paul’s Scarlet‘ + Punicea + Punicea Flore Pleno) nennt man die weit verbreiteten Kulturformen der heimischen Pflanzenart Zweigriffeliger Weißdorn (Crataegus laevigata (Poir.) DC.) aus der Gattung der Weißdorne (Crataegus) in der Familie der Rosengewächse (Rosaceae).

https://de.wikipedia.org/wiki/Echter_Rotdorn

Diese Frage wurde als beantwortet markiert.
Frage
    Aster   26.05.2020

Hallo,
Kann mir jemand helfen diese Pflanze zu identifizieren? Sie wächst im Garten meiner Eltern und war wohl in ner wildblumenmischung, die vor 2 Jahren ausgesät wurde. Die Pflanzen sind bis zu 2m groß und waren letztes Jahr gar nicht vorhanden.

Antwort
    Arnulf   26.05.2020

Mein Tipp : Meerrettich - Armoracia rusticana
schmecken die Blätter schärflich?

Man sagt dem Meerrettich als Amulett heilende Kräfte nach – Kinder trugen früher auf dem Land öfter eine Halskette, die aus geschnittenen aufgefädelten Scheiben einer Meerrettichwurzel hergestellt war. Legt man eine Scheibe rohen... mehr

    Aster   26.05.2020

Da hab ich leider keine Ahnung, aber danke schonmal für den Tipp. Leider blüht die Pflanze noch nicht, was sicher bei ihrer Identifizierung helfen würde.

    Arnulf   26.05.2020

Gehen Sie doch mal durch etwas freigraben an den Ansatz der Wurzel ran und kratzen ein bischen mit dem Fingernagel dran rum und riechen an den Fingern. Meerrettichgeruch?

    Barb   29.05.2020

Hallo... hab die gleiche Pflanze auch in der Blühmischung und find sie nirgends... meine hat ich schon 2 Meter...Blätter so Art Löwenzahn nur dicker und saftiger... blüht auch noch nicht... Meerrettich sieht anders aus....

    FlanzeohneP   29.05.2020

Wenn die Blätter aussehen wie Löwenzahn, kann es auch die gemeine Wegwarte-Cichorium intybus sein. Blumenmischung kann auch stimmen, da diese Pflanze sehr schön ist. Nur, dass die Pflanze schon fast Blüht, irritiert mich, da Wegwarten bei mir noch nur eine Rosette sind und noch kein Blütenstand zu sehen ist.

Die Gemeine Wegwarte ist am 08.10.2008 zur Blume des Jahres 2009 bestimmt worden.
Ihre Blüten öffnen sich um 6 Uhr und schließen sich wieder um 12 Uhr.... mehr

    Aster   29.05.2020

Herzlichen Dank für die Hilfe, der letzten Tipp scheint mir am wahrscheinlichsten. So wissen wir schon, worauf wir uns freuen können.

Diese Frage wurde als beantwortet markiert.