- Welche Pflanze ist das? -

Solltest Du mit dem KRAUTFINDER eine Pflanze nicht bestimmen können, kannst Du hier nachfragen.



864 Fragen und 1705 Antworten seit Mai 2020


Frage
    EK   18.05.2020

Stand in einem Park in Flöha bei Chemnitz auf einer Wiese

Antwort
    Arnulf   18.05.2020

Hallo , man kann die Blätter schlecht sehen. Es handelt sich um die eirunde Teufelskralle oder die schwarze T.

Hallers Teufelskralle ist eine mehrjährige, krautige Pflanze, die Wuchshöhen von 30 bis 100 Zentimetern erreicht.

Die Grundblätter sind lang gestielt und herzförmig. Die Spreite sind etwa so lang wie breit und grob doppelt gezähnt.... mehr

    EK   18.05.2020

Danke es wird die Eirunde sein.

Frage
    Stephanie   18.05.2020

Was könnte das sein?

Antwort
    roland   18.05.2020

ist die pflanze gekauft, oder kam sie von selbst?

    Stephanie   18.05.2020

Sie kam von selbst.
Sieht für uns aber nicht nach "Unkraut" aus.
Liebe Grüße

    Arnulf    18.05.2020

sieht sehr nach Rosmarin-Weide aus

Salix: lat. Pflanzenname, evtl. abgeleitet. von kelt. sal = na­he, lis = Was­ser, Abl. nicht gesichert; "Weide"
acaulis: stengellos
... mehr

Frage
    KlausO   18.05.2020

gefunden am 17.05. am Wegrand im Wald, schattig
Blütensstand lockere Ähre mit ca. 20 Einzelblüten, obere Blüten weiß, nach unten hin rosa

Antwort
    Arnulf   18.05.2020

Die Falsche Alraunenwurzel (Tellima grandiflora) ist in Europa stellenweise als Zierpflanze verwildert

https://de.wikipedia.org/wiki/Falsche_Alraunenwurzel

Frage
    philgert    17.05.2020

Ruderaler Standort, trocken, Weinbergshang
Größe etwa 30 cm
Blütenform wie bei Orchidee
sorry schlechtes Bild - aber was ist das?

Antwort
    Arnulf   17.05.2020

Schwer sicher zu erkennen .
Ist das möglich ? Acker-Wachtelweizen?

Der Acker-Wachtelweizen (Melampyrum arvense) ist eine formenreiche Pflanzenart aus der Gattung Wachtelweizen (Melampyrum) in der Familie der Sommerwurzgewächse (Orobanchaceae). Diese Art ist schwach giftig.

Der Acker-Wachtelweizen ist... mehr

gering giftig
Frage
    Gaderi   17.05.2020

Was ist das für eine Pflanze?
Es hatte viele am Ufer der Reuss/ Flachsee. Vielen Dank!

Antwort
    Arnulf   17.05.2020

Herbst-Zeitlose, Colchicum autumnale, mit den Früchten des letzten Jahres

In der Pflanzenzucht verwendet man Colchicin zur Polyploidisierung und damit zur Vergrößerung von Zuchtpflanzen, wie zum Beispiel bei Erdbeeren. Diese Wirkung wird erzielt, da Colchicin die Mitose unterbricht, so dass sich die DNA-Menge... mehr

sehr giftig bis tötlich giftig
Frage
    Werner   17.05.2020

Was ist das? Habe sie in einem gepflegten , halbschattigen Vorgarten gesehen. Etwa 70 cm hoch. Blüht jetzt gerade (Mai).

Antwort
    roland   17.05.2020

hallo werner,

lade bitte ein bild im format jpg oder png hoch. pdfs erkennt unser system leider nicht!
lg roland

    roland   17.05.2020

Hab mir das pdf angeschaut:
amerikanische Kermesbeere - Phytolacca americana

Durch Phenole, die sie auch über die Wurzeln im Boden verbreitet, ist sie in der Lage, andere Arten am Keimen zu hindern.... mehr

giftig bis sehr giftig
    roland   17.05.2020

hallo werner,
ist erledigt, habe das bild selbst nach jpg konvertiert, du brauchst also nix mehr hochladen.
lg roland

    Arnulf   17.05.2020

Grüner Stängel : Asiatische Kermesbeere - Phytolacca esculenta
Roter Stängel: Amerikanische Kermesbeere- Phytolacca americana

https://www.pflanzen-deutschland.de/gattung_Phytolacca

Frage
    Bine    17.05.2020

Was ist das für eine Pflanze? 😊

Antwort
    Arnulf   17.05.2020

Nicht ganz einfach ohne Blüte , Ich tippe auf Wiesen-Storchschnabel

Der Wiesen-Storchschnabel ist eine ausdauernde krautige Pflanze, die Wuchshöhen von 20 bis 80 Zentimeter erreicht. Es handelt sich um einen sommergrünen Hemikryptophyt. Am Stängel und an den Blattstielen befinden sich abwärts gerichtete... mehr

    Irm   20.05.2020

Herzgespann?

    Arnulf   22.05.2020

Aus dem Garten oder von der Wiese?

    Bine    22.05.2020

Von der Wiese 😊

    a   22.05.2020

Dann würde ich ersteres tippen. Wiesen?-Storchschnabel!

Frage
    Lixi   17.05.2020

Welche Pflanze ist das, Standort: Ziemlich jede Wiese

Antwort
    Arnulf   17.05.2020

Spitzwegerich

Die Pflanze wird gegen Katarrhe der Luftwege und entzündliche Veränderungen der Mund- und Rachenschleimhaut eingesetzt. Die Wirksamkeit der Droge ist hier sowohl durch die einhüllende Wirkung der Schleimstoffe als auch durch die adstringierende... mehr

Frage
    Dezibel24   17.05.2020

Hallo, welche Pflanze ist das? Wächst in der Fränkischen Schweiz unter Buchen auf Kalkfelsen zusammen mit dichtem Moos im Vollschatten der Buchen

Antwort
    Arnulf   17.05.2020

Ein Milzkraut , Chrysosplenum
2 Möglichkeiten , vergleiche selbst s.u.

https://www.pflanzen-deutschland.de/gattung_Chrysosplenium

Frage
    Evi   17.05.2020

Was könnte dies für eine Pflanze sein? Sie wächst in unserem Garten neben dem Rasen, ist ca. 40 cm hoch und blüht jetzt im Mai. Die Blüten sind vierzählig und weiß.

Antwort
    Dschäggy   17.05.2020

Evi, bei mir im schweizer Mittelland wächst sie ebenfalls und blüht gegenwärtig- habe auch noch keine Lösung gefunden. Hast Su die Antwort erhalten?
Liebe Grüsse
Dschäggy

    Arnulf   17.05.2020

Aus den Blättern der Knoblauchsrauke (Alliaria petiolata) läßt sich feines knoblauchartiges Pesto u.a. herstellen.

Die Knoblauchsrauke wurde früher zu Heilzwecken verwendet. Sie wirkt antiseptisch, leicht harntreibend und schleimlösend. Man sagt ihr darüber hinaus auch antiasthmatische Eigenschaften nach. In der Volksmedizin wurden aus den Blättern... mehr

    Evi   18.05.2020

Herzlichen Dank für die schnelle Hilfe und Aufklärung, darüber habe ich mich sehr gefreut, lieber Arnulf!

Einen guten Start in die neue Woche und freundliche Grüße aus Niedersachsen

Evi

Frage
    Molly   17.05.2020

ist das Schafgarbe? und ist sie giftig?

Antwort
    Arnulf   17.05.2020

Anthriscus sylvestris ein Doldenblütler, (Familie Apiaceae)
ungiftig

Unter den mitteleuropäischen Doldengewächsen ist der Wiesen-Kerbel die am frühesten blühende Art.... mehr

Frage
    Lucy   17.05.2020

Welche Pflanze ist das? Steht am Waldrand.

Antwort
    Arnulf   17.05.2020

Wald-Habichtskraut

Das Wald-Habichtkraut ist eine mehrjährige, krautige Pflanze, die Wuchshöhen zwischen 20 und 60 Zentimeter erreicht.

Bis auf ein oder zwei kleinere Stängelblätter sind alle Laubblätter grundständig. Die lanzettlichen, breit lanzettlichen... mehr

Frage
    Philipp   17.05.2020

Wie heißt die Pflanze? Sie ist im Kleingarten gewachsen.

Antwort
    Arnulf   17.05.2020

Hederich, Raphanus raphanistrum
Der Hederich ist die Urform des Radieschen

Der Hederich ist die Urform des Radieschen... mehr

Frage
    Erhard Bernstein   17.05.2020

Was genau für eine Pflanze ist das? Diese Blüte war im Januar an einem ca. 5 m hohen Baum in Chiayi / Taiwan zu sehen.

Antwort
    Arnulf   17.05.2020

Ist ein Puderquastenstrauch
Calliandra hematocephala
baum/strauchförmige Mimosengewächse (Mimosaceae)

https://www.google.com/search?q=Calliandra+hematocephala&tbm=isch&ved=

Frage
    Lilli   17.05.2020

Welche Pflanze ist das?

Antwort
    Arnulf   17.05.2020

Gewöhnlicher Reiherschnabel - Erodium cicutarium

Der Gewöhnliche Reiherschnabel ist eine ein- bis zweijährige, selten mehrjährige krautige Pflanze. Die Pflanze wächst anfangs in einer flach ausgebreiteten Blattrosette, später niederliegend bis fast aufrecht und erreicht Wuchshöhen... mehr

    Arnulf   17.05.2020

Sorry ! Korrektur !!!
Es ist ein stinkender Storchschnabel

Die Namensgebung soll auf den heiligen Ruprecht verweisen, den ersten Bischof und Landesheiligen von Salzburg. Er soll die Verwendung des Heilkrauts gelehrt haben. Ebenfalls möglich ist ein Zusammenhang mit dem althochdeutschen Ausdruck... mehr

Frage
    evetree   16.05.2020

Kann jemand sagen, was das für Pflanzen sind. Danke.

Antwort
    Arnulf   17.05.2020

Hallo
links Akelei (Aquilegia vularis)
rechts Pfingstrose (Paeonia officinalis)
LG

Schon Theophrast, Plinius und Dioskurides vertrauten auf die medizinische Wirkung der Pfingstrose. Wie viele andere Heilkräuter wurden Päonien im Mittelalter in den Klostergärten kultiviert. Von hier aus gelangten sie auch in die Bauerngärten.... mehr

gering giftig
Frage
    Red   16.05.2020

Kann mir jemand sagen, um
welche Pflanze es sich handelt? Gesehen an einem Ackerrand.

Antwort
    Arnulf   16.05.2020

Es handelt sich um eine Weide,
Es gibt in Deutschland ca. 60 Weidenarten. Eine sichere Bestimmung ohne Blüte ist kaum möglich. Es käme z. B. in Frage: Korbweide (Salix viminalis), Silberweide (Salix alba)

Wegen der zunehmenden Kunststoffproduktion ist die Nutzung der Korbweide in den letzten Jahrzehnten stark zurückgegangen, sodass die Ernte heute in vielen Regionen nicht mehr stattfindet und die Kopfweiden nur als Landschaftspflegemaßnahme... mehr

    Red   16.05.2020

Dankeschön!

Frage
    Fabienne    15.05.2020

Hallo, was blüht da so hübsch in meinem Garten? Kleines lichtes Büschlein mit immer 5 rötlich gefärbten Blättern am Ende eines Ästchens, die handförmig gespreizt sind. Dieses Bäumchen hat eine kräftig rote Blüte die etwas an Hibiskus einnert. Die Blüte besteht aus 5 einzelnen Blüten mit je fünf Blütenblättern.

Antwort
    Arnulf   15.05.2020

Rhododendron calendulaceum

https://en.wikipedia.org/wiki/Rhododendron_calendulaceum

Frage
    Geishe    15.05.2020

Hallo , leider weiß ich nicht welche Pflanze sich bei mir im Garten vermehrt hat.. wo doch eigentlich rote Beete und Butternut Kürbis gesät wurde. Wer könnte mir netterweise helfen, danke schon mal.

Antwort
    Arnulf   15.05.2020

Hallo,
Es ist ein Hornkraut, Cerastium
welches genau läßt sich ohne Blüte nicht genau sagen.
Es sieht sehr nach Cerastium pumilum aus, wobei die Blüten etwas groß scheinen.
Ein Acker-Wildkraut

Das Dunkle Hornkraut wächst als ein- bis zweijährige krautige Pflanze und erreicht Wuchshöhen von etwa 2 bis 20 Zentimeter. Die oberirdischen Pflanzenteile sind von trübgrüner Farbe. Der mehr oder weniger aufrechte Stängel ist mit... mehr

Frage
    Mx   15.05.2020

Ich muss für ein Schulprojekt heraus finden wie diese pflanze heisst und dann Informationen über sie aufschreiben.
Ich währe ihrer Hilfe sehr dankbar 😅

Antwort
    Arnulf   15.05.2020

Es ist ein Zierlauch, Allium christophii

Allium christophii

    Arnulf   15.05.2020

hoppala

https://www.google.com/search?q=Allium+christophii&tbm=isch&ved=2ahUKE

Frage
    Frauke Krauss   15.05.2020

Diese Pflanze habe ich im Garten gefunden. Ist es evtl. Ein Unkraut? Wobei ich diese Bezeichnung nicht passend fände bei der schönen Blüte.

Antwort
    Arnulf   15.05.2020

Rote Spornblume

Als Heildroge dient die Spornblumenwurzel (Centranthi radix).

Sie selbst wird aber nicht arzneilich eingesetzt, sondern nur ihre Wirkstoffe. In ihr sind nämlich mehr Valepotriate (Iridoide) enthalten als im Arznei-Baldrian (Valeriana... mehr

Frage
    lunari   15.05.2020

Guten Tag,

diese markante Pflanze wächst bei uns in Köln an einem Wiesenrand. Leider war es uns nicht möglich, sie mittels einer der einschlägigen Apps zu bestimmen. Können Sie hier weiterhelfen?. Vielen Dank.

Antwort
    roland   15.05.2020

ziemlich sicher die Weber-Karde

Die Weber-Karde wurde im vorindustriellen Zeitalter zum kämmen (kardätschen, kardieren) von Wolle verwendet. Die getrockneten Kardenköpfe wurden noch bis Anfang des 20. Jahrhunderts gesammelt und von Handwerkern wie Webern, Tuchmachern... mehr

Frage
    Kimi   15.05.2020

Entschuldige bitte ich suche schon seit 2 Stunden finde diese blume aber nicht ich brauche sie für ein herrbarium kann mier jemand helfen😅
LG kim

Antwort
    Arnulf   15.05.2020

Warum Entschuldigung? Gerne!
Einjähriges Silberblatt - Lunaria annua

Vegetative Merkmale

Das Einjährige Silberblatt ist eine – entgegen seinem Namen – zweijährige, also eine bis zur Blüten- und Samenbildung einmal überwinternde krautige Pflanze, die Wuchshöhen von 30 bis 100 Zentimetern, ausnahmsweise... mehr

Frage
    Angelika   15.05.2020

Diese Pflanze wächst seit einigen Wochen vielfach im Blumenbeet, aber auch im Rasen kommen die Blätter hervor.

Antwort
    Arnulf   15.05.2020

Aus den Blättern der Knoblauchsrauke (Alliaria petiolata) läßt sich feines knoblauchartiges Pesto u.a. herstellen.

Die Knoblauchsrauke wurde früher zu Heilzwecken verwendet. Sie wirkt antiseptisch, leicht harntreibend und schleimlösend. Man sagt ihr darüber hinaus auch antiasthmatische Eigenschaften nach. In der Volksmedizin wurden aus den Blättern... mehr

    Angelika   15.05.2020

Vielen Dank für die schnelle Beantwortung. Also, ich habe diese Pflanze nicht angesät - kann es vom Vogelfutter her kommen?

    roland   15.05.2020

riechen die blätter beim zerreiben nach knoblauch?
normalerweise blüht die knoblauchsrauke jetzt oder ist schon verblüht. aber blüten sind keine zu sehen.
ich tippe eher auf rainkohl oder ein nachtschattengewächs

    Angelika   15.05.2020

Nein, die Blätter riechen nach nichts, auch nicht, wenn ich sie zerreibe.

    Arnulf   18.05.2020

Hallo Angelika, sorry, da war ich voreilig oberflächlich. Es handelt sich nicht um die Knoblauchsrauke, sondern um den Rainkohl.

Die zerquetschten Blätter sollen, äußerlich aufgelegt, die Heilung von Entzündungen und Schnittwunden beschleunigen.... mehr

    Angelika   19.05.2020

Vielen Dank!

Frage
    peter56   14.05.2020

Nicht gefunden: am Feldrand auf Triaskalk, sonnig, ca. 30 cm hoch, weiß, üppige Vorkommen am Feldrain, blüht jetzt (14. Mai). ?

Antwort
    Arnulf   14.05.2020

Pfeilkresse, Cardaria draba

Die Pfeilkresse wächst als ausdauernde, krautige Pflanze und erreicht Wuchshöhen von 30 bis 60 cm. Sie besitzt eine Pfahlwurzel und ein ausgedehntes, weit verzweigtes System von Rhizomen, die an den Knoten Knospen entwickeln, aus denen... mehr

Frage
    Finn   14.05.2020

Kann ich aus der Pflanze ein herabium erstellen

Antwort
    Arnulf   14.05.2020

Großes Windröschen, Anemone sylvestris
Klar kannst Du die Pflanze in ein Herbarium aufnehmen.
Warum nicht?! ;-)

Der abstehend behaarte, 15 bis 35 cm hohe aufrechte Stängel der krautigen Pflanze trägt die endständige weiße Blüte mit meist fünf breit-eiförmigen Blütenblättern. Eine Unterscheidung in Kelch und Krone erfolgt nicht- das große... mehr

    Arnulf   14.05.2020

Die Pflanze ist übrigens etwas seltener und geschützt, aber das konntest Du ja nicht wissen. :-)

Frage
    Moki   14.05.2020

Welche Pflanze im Rasen ist das? Blüht jetzt!

Antwort
    Arnulf   14.05.2020

schlechtes Bild, aber Veronica , Ehrenpreis

https://www.pflanzen-deutschland.de/suche.php?suche=veronica

    Arnulf   14.05.2020

der vielleicht?

Veronica: evtl. n. d. Hl. Veronica; "Ehrenpreis", "Män­ner­treu"
acaulis: stengellos
... mehr

Frage
    MaJa   14.05.2020

Welche Pflanze ist das?
Blüht gerade nicht, wächst im Schatten

Antwort
    Arnulf   14.05.2020

Auf jeden Fall ein Doldenblütler, (Familie Apiaceae)
Nur ein Blatt ist nicht ganz einfach!
Hierfür gibt mehrere Möglichkeiten,
Mein Tip: Wiesenkerbel , Anthriscus sylvestris , ...denke doch ;-)
als zweites Kälberkröpfe (Chaerophyllum und andere) s link.

Unter den mitteleuropäischen Doldengewächsen ist der Wiesen-Kerbel die am frühesten blühende Art.... mehr

Frage
    Fenja   14.05.2020

Wie heißt die Pflanze? Brauche das für die Schule. Wächst am Wegrand

Antwort
    roland   14.05.2020

Das ist die Weiße Lichtnelke - Silene latifolia
Die Pflanze öffnet nachts die Blüten und reflektiert das Mondlicht, um Nachtfalter anzulocken.

Ihre Blüten öffnen sich erst am Nachmittag und verströmen dann ihren angenehmen Duft, um die Nachtschmetterlinge anzulocken. Bereits in der Dämmerung schließen sie sich wieder.... mehr

    Arnulf   14.05.2020

beachte auch die Synonyme , läuft häufig unter Silene alba
findest Du unter "andere Namen"

    Fenja   14.05.2020

Dankeschön

Frage
    Ruesterstaude   13.05.2020

Standort Garten, Halbschatten, Blättstiele vom Boden /Wurzell ausgehend, rundlich, zum Stiel hin eingekerbt, Rand gekerbt

Antwort
    Arnulf   13.05.2020

Purpurglöckchen Heuchera sanguinea

https://de.wikipedia.org/wiki/Purpurgl%C3%B6ckchen

    Rüsterstaude   13.05.2020

herzlichen Dank!

Frage
    Wally   13.05.2020

Könnte es sich hier auch um eine gelb blühende Klapper-/Pimpernuss handeln? Ich kenne nur eine weiß blühene.
Es ist ein Strauch auf trockenem, steinigem Boden, bis ca. 2 m hoch und blüht zurzeit.

Antwort
    Arnulf   13.05.2020

Es handelt sich um die Gewöhnliche Berberitze
Berberis vulgaris.
Auch hier gibt es Zierformen und andere sehr ähnlich Arten, die als Zierstrauch verwendet werden und deren Früchte nicht schmecken, z.B. Grüne Heckenberberitze, Berberis thunbergii , Großblättrige Berberitze, Berberis julianae, etc.

Die Heilwirkung der Berberis vulgaris ist vielseitig: In der homöopathischen Therapie ist sie eines der wichtigsten Gallen- und Nierenmittel. Sie wird gegen Blasenbeschwerden und Steinleiden im Harntrakt sowie bei rheumatischen Beschwerden... mehr

gering giftig bis giftig
Frage
    Sigrid Reschke    13.05.2020

Was ist das

Antwort
    Arnulf   13.05.2020

Das ist Arzneibaldrian

Nutzt man die Baldrianwurzel zu Heilzwecken, sollte man sie sicher vor Katzen aufbewahren. Besonders beim Trocknungsprozess entströmt der charakteristische Baldriangeruch, der Katzen anzieht und sie geradezu in Erregung geraten lässt.... mehr

Frage
    ideur   13.05.2020

Zwischen der Strasse und Gartenmauer 10-15cm hoch. Foto vom 12.Mai 2020

Antwort
    Arnulf   13.05.2020

Kleine Korrektur: Mehr Blütenblätter als sonst war falsch ausgedrückt. Normalerweise besteht der Blütenstand der Akelei eigentlich aus 5 Blüten, was man als 1 Blüte wahrnimmt. Daraus ergeben sich dann auch 5 Füchte. Es sind also nicht mehr Blütenblätter, sondern mehr Blüten als sonst.

    Arnulf   13.05.2020

Eine etwas ungewöhnlich ausgebildtete Akelei.
Mehr Blütenblätter als sonst. Viele Garten-Hybriden aus der Stammform Aquilegia vulgaris.

Der Lotuseffekt kann nicht nur bei der Lotuspflanze beobachtet werden. Auch bei der Akelei funktioniert das.... mehr

gering giftig bis giftig
Frage
    ute   13.05.2020

gestern gesehen am Feldrand/Wiesenweg

Antwort
    Arnulf   13.05.2020

Inkarnat-Klee

Der Inkarnat-Klee ist eine einjährige (selten zweijährige), krautige Pflanze, die Wuchshöhen von zwischen 20 und 50 Zentimeter erreicht. Die abstehend oder angelegt zottig behaart Stängel sind aufrechten oder aufsteigenden und selten... mehr

Frage
    Mascht   12.05.2020

Voralpenland, circa auf 950m ü. N., Weidefläche, gefunden Anfang Mai, extensiver Standort, eine Weidenutzung im Jahr

Antwort
    Arnulf   13.05.2020

Dass ist Huflattich, verblüht

Der Huflattich gehört zu den ersten Frühjahrsblumen, dessen Blüten vor der Entwicklung der Laubblätter erscheinen. Er war die Heilpflanze des Jahres 1994.... mehr

Frage
    Marco   12.05.2020

Wer kennt diese pflanze?

Antwort
    Arnulf   12.05.2020

Es ist die Amerikanische Kermesbeere

Durch Phenole, die sie auch über die Wurzeln im Boden verbreitet, ist sie in der Lage, andere Arten am Keimen zu hindern.... mehr

giftig bis sehr giftig
Frage
    Rüsterstaude   12.05.2020

Garten, sonnig, bodendeckend, ausdauernd, dachte
erst an Gewöhnliches Sonnenröschen. Das Blütenbild ist identisch, aber Blätter sind nicht behaart, ca 17 mm lang 3 mm breit, eine Ader mittig durchlaufend.

Antwort
    Arnulf   12.05.2020

Es gibt zahlreiche Hybriden, bei denen solche Unterschiede häufig auftreten.
z. B. Helianthemum x cultorum

    Rüsterstaude   12.05.2020

Herzlichen Dank, ich glaube, es ist das "Kahle Gewöhnliche" (Helianthemum nummularium) Das erscheinungsbild (=> Link) stimmmvöllig überein

https://de.wikipedia.org/wiki/Sonnenr%C3%B6schen#/media/Datei:Sonnenr%

Frage
    Manuela    12.05.2020

Kann mir jemand verraten, welche kleine Schönheit sich in meiner Bienenwiese hier angesiedelt hat ?
So filigran und kübsch 😍

Antwort
    Arnulf   12.05.2020

Sommer- Leinkraut
(Linaria maroccana- Hybriden)
Formenreiche Garten-Hybriden
wilde Stammform: Linaria maroccana, Mittelmeeraum

http://www.blumeninschwaben.de/Zweikeimblaettrige/Rachenbluetler/linar

Frage
    fried.rice   12.05.2020

Diese Pflanze hat sich in 2 Gruppen am Fuß junger Birken in meinem Naturgarten in NÖ angesiedelt. Ich mähe vorsichtig, eher selten und verwende keine Chemikalien.

Antwort
    Arnulf   12.05.2020

verblühte Milchsterne

Der Dolden-Milchstern (Ornithogalum umbellatum), auch Doldiger Milchstern oder auch Stern von Bethlehem genannt, ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Milchsterne (Ornithogalum) innerhalb der Familie der Spargelgewächse (Asparagaceae).... mehr

giftig
    fried rice   12.05.2020

Vielen Dank!

    FlanzeohneP   19.05.2020

Ich denke ehr, es ist das weiße Waldvöglein.
Das ist nämlich eine einheimische Orchidee, welche streng geschützt ist.

https://de.wikipedia.org/wiki/Wei%C3%9Fes_Waldv%C3%B6glein

    FlanzeohneP   27.05.2020

Ich frag mich nur, wie sie sich dort ansiedeln konnte.

    Arnulf   29.05.2020

Das hat mich auch ausm Konzept gebracht. Auch der Habitus ist nicht typisch. Etwas kurzgewachsen.

Frage
    Polarstern    12.05.2020

120cm, Garten. Dicker Stiel. Blüten wie Fingerhut aber nicht aneinander gereiht.

Antwort
    Arnulf   12.05.2020

Es ist eindeutig Fingerhut, Pflanzen variieren sehr!
Digitalis purpurea, weiße Variante

Der Rote Fingerhut wurde 2007 zur Giftpflanze des Jahres gewählt.... mehr

sehr giftig bis tötlich giftig